Four Windows

Lindemannstraße, Dortmund

Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund
Ökologische Wohnungen in Dortmund

Projekt

Neubau, Wohn- und Geschäftshaus

Fertigstellung 2015

ethical

  • Förderung von Kommunikation zwischen Menschen auf verschiedenen Ebenen
  • Schließung einer Baulücke, Beruhigung des Innenhofs
  • Schaffung von öffentlich zugänglichen Grünflächen
  • Barrierefreiheit nach DIN 18040 II
  • Mehrgenerationen Wohnen

ecological

  • Einsatz von Naturbaustoffen und mineralischen Baumaterialien (Holzfenster, mineralische Dämmstoffe, Vollholzparkett, Naturstein, Vermeidung giftiger Kleber, etc.)
  • Einsatz von Solarkollektoren
  • Einsatz lokaler Baumaterialien
  • Bewahrung des alten Baumbestands
  • Vermeidung kontrollierter Wohnungslüftung

efficient

  • Effiziente Nutzung der Fläche
  • Interdisziplinäre, transparente Partizipation aller Beteiligten am Planungsprozess
  • Minimierte Erschließung
  • Bis zu 22m tiefe Grundrisse

BGF

10.000 m²

Design Team

Marc Böhnke, Mario Reale, Stefanie Blank, Julian Konti, Marcus Krämer, Hans Peter Lüngen, Christoph Nickel, Birthe Simon, Hanna Zwinge

Fachplaner

Landschaft planen + bauen NRW GmbH (Landschaftsarchitektur), Ingenieurbüro für Tragwerksplanung und Bauphysik Avakian (Tragwerkplanung), BSCON (Brandschutz), Giesen-Gillhoff-Loomans GbR (TGA), Wiegen Vermessung (Vermessung)

Info

Im Herzen des Dortmunder Kreuzviertels ist ein moderner Wohnungsneubau mit 70 Wohneinheiten auf einer Gesamtfläche von 10.000 m² BGF entstanden. Das Haus ist in vier Abschnitte gegliedert, markante Erker und eine dazu seitlich angelegte Fuge aus Glas heben das Gebäude stilistisch von der Umgebung ab. Mit diesem Wohnhaus wird eine bestehende Baulücke geschlossen. Im Innenhof ist eine grüne, ruhige Oase entstanden. Über eine offene und helle Architektur öffnet sich das Haus zur Gartenseite hin und ein imposanter Baumbestand ist unmittelbar für die Bewohner erlebbar. Ein gelungener Mix aus unterschiedlichen Wohnungsgrößen und Typologien ermöglicht es dem Haus generationsübergreifend und flexibel die verschiedenen Ansprüche der Bewohner zu erfüllen. Die Wohneinheiten werden zum größten Teil barrierefrei errichtet und das Gebäude verfügt über eine hauseigene Tiefgarage mit direktem Zugang zu den Wohnungen. Bei der Planung des Gebäudes stand die Schaffung eines gesunden Lebensraumes im Vordergrund. Auf unverträgliche Stoffe und Materialien wurde verzichtet.

Weitere Projekte
Die Düsseldorfer Innenstadt zukunftsfähig machen

RheinBoulevard

Innenstadt, Düsseldorf

Wiederaufbau in Christchurch, Neuseeland

Breathe – New Urban Village

Christchurch, Neuseeland

Top