Linderfeldquartier

Hauptstraße / Linderfeldstraße, Heiligenhaus

Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus
Wohnungen in Heiligenhaus

Projekt

Neubau, barrierefreies Wohnen

Fertigstellung Herbst 2018

ethical

  • Grundrisse sind flexibel nutzbar
  • Pro Wohnung steht ein Balkon/Loggia zur Verfügung
  • Stadtreparatur: brownfield to greenfield
  • Barrierefreiheit nach DIN 18040 II
  • Mehrgenerationenwohnen
  • Schaffung von öffentlichem Spielplatz
  • Partizipation der Nachbarschaft am Planungsprozess

ecological

  • Gezielter Einsatz von bauökologisch unbedenklichen Materialien
  • Kurze Transportwege der Baumaterialien
  • Lokale Bauunternehmen

efficient

  • Effiziente Nutzung der Fläche, Minimierung der Treppenhäuser
  • Zusammenarbeit mit lokalen Fachplanern

BGF

3.410 m²

Design Team

Marc Böhnke, Mario Reale, Julian Konti, Hans Peter Lüngen, Christoph Nickel, Lia Polczyk, Nina Vegelahn

Fachplaner

Schwarze und Partner (Landschaftsarchitektur), Ostrick Ingenieur Planungs GmbH (TGA), Heister + Ronkartz (Brandschutz), Thomas Spelter Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure (Vermessung)

Info

Das in zentraler Lage in Heiligenhaus entstandene Ensemble integriert sich behutsam aber selbstbewusst in eine gewachsene Stadtstruktur. Die zwei Grundstücke östlich des Rathauses erlauben es, durch eine bewusste Akzentuierung der Ecksituation an der Hauptstraße und durch die Erweiterung im Innenbereich an der Linderfeldstraße, ein Stück Stadt zu vervollständigen. Der Maßstab des umliegenden Stadtzentrums führt bewusst zu einer Kleinteiligkeit im Erscheinungsbild der Architektur. Die Lage des Grundstücks an der Hauptstraße ermöglicht es, expressive, identitätsstiftende Ansätze für die Ecksituation mit Bezug zur Hauptstraße, dem Rathaus und zur Kirche St. Suitbertus, umzusetzen. Beim Grundstück an der Linderfeldstraße orientieren sich die Gebäude mit der Organisation und Gestaltung der Wohnkonzepte zum grünen, parkähnlichen Innenhof. Die Wohnungszuschnitte sind flexibel und zeitgemäß. Alle Grundrisse sind großzügig gestaltet, beinhalten pro Wohnung mindestens einen Balkon/eine Loggia und sind zum größten Teil nach Landesbauordnung NRW barrierefrei.

Weitere Projekte
Neubau der Kreishandwerkerschaft in Mönchengladbach

Flux

Theodor-Heuss-Straße / Bahntraße, Mönchengladbach

Mikroapartments in Düsseldorf

Urban renewal

Heinrichstraße, Düsseldorf

Top