The Gardens

Roßstraße / Johannstraße, Düsseldorf

Projekt

Investorenauswahlverfahren, 2014 - Zweiter Preis

Ökologisches Bürogebäude

ethical

  • Schaffung von Flächen für informelle Kommunikation in den begrünten Atrien
  • Schaffung eines Identifikationspunktes
  • Gleiche Arbeitsplatzqualitäten für alle Mitarbeiter_innen
  • Aktivitätsangebote und Duschen für Mitarbeiter_innen stehen zur Verfügung
  • Gärten in Atrien

ecological

  • Atrien als Klimapuffer
  • Gezielter Einsatz von bauökologisch unbedenklichen Materialien
  • Nutzung energetischer Synergieeffekte
  • Natürliche Belüftung und Belichtung
  • Bepflanzte Atrien zur Befeuchtung und Luftreinigung
  • Zertifizierung nach DGNB „Gold“

efficient

  • Effiziente Nutzung der verfügbaren Energien
  • Durchgängige Partizipation der Beteiligten am integrativen Planungsprozess ab der ersten Skizze
  • Minimierung konstruktiver Zwangspunkte und flexible Gestaltung des Grundrisses
  • Minimierung des Landverbrauchs (Hochhaus)

BGF

24.400 m²

Design Team

Marc Böhnke, Mario Reale, Julian Konti, Hans Peter Lüngen, Christoph Nickel

Fachplaner

greenbox GmbH (Landschaftsarchitektur), Züblin AG (Tragwerk), DS-Plan Ingenieurgesellschaft mbH (TGA), Görtzen und Partner (Brandschutz), Alexander Schmitz (Visualisierung)

Info

An einem hochfrequentierten Verkehrsknotenpunkt Düsseldorfs befindet sich das exponierte Eckgrundstück. Durch den Bebauungsplan wurden Lage, Ausrichtung und maximale Ausdehnung des Gebäudes vorgegeben und der Standort definiert durch seine Position eine der nördlichen Eingangssituationen in den Innenstadtbereich Düsseldorfs. Aufgabe war es ein Gebäude zu entwerfen, das sowohl bei entfernter Betrachtung als auch bei naher Betrachtung seine Wirkung im Stadtbild nicht verliert. Ein mäandrierender Regelgrundriss mit einer Tiefe von 13,50 Metern wird mehrmals über seine Längsachse gespiegelt und generiert Atrien, die sich alternierend über mehrere Geschosse erstrecken und sich als begrünte Wintergärten zur Stadt hin öffnen. Die vertikale Elementfassade als Gegensatz zu den vollverglasten Atrien setzt das städtebauliche Gesamtkonzept kohärent um und verleiht dem Gebäude Identität sowie Präsenz in der Stadt.

Weitere Projekte

New Balance Germany Inc., Hauptsitz

Büro- und Ausstellungsräume, Düsseldorf

Top