Ibena Green Campus

Hauptstraße, Bocholt

Projekt

Investorenauswahlverfahren, 2018 - Erster Preis

Auslober: Stadt Bocholt

ethical

  • Transformation von brachliegender Industriefläche in Wohn-, Büro- und Kulturfläche
  • Mehrgenerationenwohnen mit betreutem Wohnen und Tagespflegeeinrichtung
  • Barrierefreiheit nach DIN 18040 II
  • Schaffung von Plätzen mit öffentlichem Charakter entlang privater Grünflächen
  • Industrielle Dachlandschaft wird als identitätsstiftendes Stilmittel neu interpretiert
  • Der historische und identitätsstiftende Staubturm wird Treffpunkt und zentrale Begegnungsfläche
  • Preisträger aus Wettbewerb

ecological

  • Autofreies Quartier mit ergänzendem Angebot durch E-Cars, Car-Sharing und E-Bike Ladestationen
  • Nutzung bestehender Infrastrukturen
  • Transformation von Infrastrukturflächen in städtische Flächen: brownfield to greenfield
  • Dachbegrünung zur Luftbefeuchtung und CO2 Neutralisierung: Schaffung eines Mikroklimas
  • Bewahrung des alten Baumbestands und Pflanzung von neuen Bäumen
  • Renaturierung der Bocholter Aa

efficient

  • Effiziente Nutzung der Fläche
  • Über einen großen Anteil an unversiegelter Fläche wird ein effizientes Regenwassermanagement etabliert
  • Hoher Wohnungsmix durch flexible Grundrisse

BGF

23.600 m²

Design Team

Marc Böhnke, Mario Reale, Stephan Hugen, Yasmin Jarjour, Francesca Sergenti

Weitere Projekte

Four Windows

Lindemannstraße, Dortmund

Flux

Theodor-Heuss-Straße / Bahntraße, Mönchengladbach

The bow

Beverstraße, Aachen

Top