Breathe – New Urban Village

Christchurch, Neuseeland

Entwurf für eine Quartiersentwicklung in Christchurch in Neuseeland von den Düsseldorfer Architekten greeen! architects
Entwurf für eine Quartiersentwicklung in Christchurch in Neuseeland von den Düsseldorfer Architekten greeen! architects
Entwurf für eine Quartiersentwicklung in Christchurch in Neuseeland von den Düsseldorfer Architekten greeen! architects
Entwurf für eine Quartiersentwicklung in Christchurch in Neuseeland von den Düsseldorfer Architekten greeen! architects
Entwurf für eine Quartiersentwicklung in Christchurch in Neuseeland von den Düsseldorfer Architekten greeen! architects
Entwurf für eine Quartiersentwicklung in Christchurch in Neuseeland von den Düsseldorfer Architekten greeen! architects

Projekt

Wettbewerb, 2013

Auslober: Stadt Christchurch

ethical

  • Schaffung von öffentlich zugänglichen Grünflächen
  • Schaffung von bezahlbarem Wohnraum
  • Mehrgenerationen Wohnen
  • Stadtreparatur: Wiederaufbau nach Erdbeben

ecological

  • Ökologisch nachhaltiger Wiederaufbau
  • Kurze Transportwege der lokalen Baumaterialien
  • Einsatz von Naturbaustoffen

efficient

  • Effiziente Nutzung der Fläche
  • Nutzung lokaler Baumaterialien

BGF

ca. 10.000 m²

Design Team

Marc Böhnke, Mario Reale, Julian Konti, Birthe Simon, Hanna Zwinge

Fachplaner

James Daniels (Ngai Tahu Berater), Ian Bywater (Energiekonzept), Dr. Colin Meurk (Landschaftsarchitektur), Justin Prain (Projektentwicklung)

Info

Nachdem im Februar 2011 Christchurch durch ein Erdbeben in großen Teilen stark zerstört wurde, setzte sich die Politik und die Verwaltung zum Ziel, einen nachhaltigen Wiederaufbau umzusetzen. Das gesamte Areal soll mit regionalen Bautechniken und Materialien bebaut werden. Ein niedriger Primärenergiebedarf und geringe Lebenszyklus-Kosten sollen weitere Merkmale des Projektes sein. Das Konzept sieht eine zum Teil geschlossene Blockrandbebauung vor, die bewusst in städtebaulich signifikanten Punkten geöffnet bleibt. Dort werden unter anderem auch durch unterschiedliche Höhen der Gebäude Akzente im Stadtraum gebildet. Im Inneren des Ensembles befindet sich eine grüne Oase, die sowohl von den Bewohnern des Areals als auch von den Bewohnern der angrenzenden Wohnbebauungen benutzt werden kann. Cafés und kleine Geschäfte ergänzen das Quartier, das sich über einen gesunden Mix aus unterschiedlichen Wohnungstypologien bis hin zu Reihenhäusern identifiziert.

Weitere Projekte
Planung von dem Düsseldorfer Architekturbüro greeen! architects für eine energetische Sanierung eines bestehendes Gebäude in Mikroapartments

Goldsteinstraße

Goldsteinstraße, Frankfurt am Main

Entwurf des Düsseldorfer Architekturbüros greeen! architects für die Behörde der Stadtentwicklung und Umwelt in Hamburg

Eco-Towers

Büros für die Behörde der Stadtentwicklung und Umwelt, Hamburg

Entwurf von greeen! architects für den Neubau eines Rathauses in Ho Chi Minh City in Vietnam

The flower of Ho Chi Minh City

Ho Chi Minh City, Vietnam

Top