Robert-Bosch-Straße

Siemensstraße / Robert-Bosch-Straße, Münster

Investorenauswahlverfahren in Münster
Investorenauswahlverfahren in Münster
Investorenauswahlverfahren in Münster
Investorenauswahlverfahren in Münster

Projekt

Investorenauswahlverfahren, 2018

Bürogebäude

ethical

  • Die begrünte Dachterrasse öffnet sich zum Dortmund-Ems-Kanal und fördert informelle Kommunikation
  • Gleiche Arbeitsplatzqualitäten für alle Mitarbeiter_innen
  • Schaffung eines Identifikationspunktes

ecological

  • Natürliche Belüftung und Belichtung
  • Gezielter Einsatz von bauökologisch unbedenklichen Materialien
  • Verwendung von recyclingfähigen Baustoffen
  • Das Bürogebäude wird durch ein eigenes Mobilitätskonzept ergänzt (Elektrotankstellen am Gebäude, ergänzendes Carsharing-Angebot)
  • Horizontal begrünte Gebäudefuge und in Teilbereichen ausgeführtes Gründach fördert Luftbefeuchtung und CO2 Neutralisierung
  • Verwendung von Geothermie und Photovoltaik sowie Wasser-Wasser-Wärmepumpe unter Nutzung des Kanalwassers 
  • Einsatz eines hocheffizienten Wärmerückgewinnung-Systems (ca. 80% Wärmerückgewinnung)

efficient

  • Holz-Hybrid-Bauweise
  • Flexible und zukunftsoffene Büronutzung
  • Minimierung konstruktiver Zwangspunkte und flexible Gestaltung des Grundrisses
  • Integrierte Logistikfläche als Zwischenstation für Versandketten
  • Wirtschaftlichkeit durch geringe Betriebs- und Investitionskosten

BGF

ca. 22.000 m²

Design Team

Marc Böhnke, Mario Reale, Cordula Schneider

Fachplaner

Alexander Schmitz (Visualisierung), e² energieberatung GmbH (Energiekonzept), Peters + Grau GmbH (Modellbau)

Info

Das Grundstück befindet sich in Münster-Hiltrup und liegt in direkter Nähe zum Dortmund-Ems-Kanal. Das Areal verfügt über eine sehr gute verkehrliche Anbindung an das regionale Umfeld. Der Entwurf sieht vor, dass auf dem ca. 9.300 m² großen Grundstück ein Ensemble entsteht, das in zwei Bauabschnitten realisiert werden kann. Die Fassade besteht aus einer sehr reduzierten, minimalistisch gehaltenen Vorhangfassade mit vorgesetzter Prallscheibe. Alle Räume lassen sich natürlich be- und entlüften. Die flexiblen Grundrisse können den unterschiedlichen Mietanforderungen angepasst werden. Die begrünte Panoramaterrasse ist allen Nutzerinnen und Nutzern zugänglich und ermöglicht einen wunderbaren Blick über den Dortmund-Ems-Kanal.

Weitere Projekte
Mietreduziertes Wohnen in Bonn

Green court

Tannenbusch, Bonn

Studentenapartments in Aachen

The bow

Beverstraße, Aachen

Top